Hilfsnavigation

Titel Rathaus
© Samtgemeinde Kirchdorf 

Samtgemeinde für sechs Gemeinden

1974 wurde die Samtgemeinde Kirchdorf im Rahmen der Gebietsreform gegründet. Die Orte Kuppendorf und Scharringhausen gehören seitdem zur Gemeinde Kirchdorf. Holzhausen ist mit Bahrenborstel zu einer Gemeinde zusammengefasst worden und Dörrieloh ist seit der Samtgemeindegründung ein Ortsteil von Varrel. Zusammen mit Kirchdorf und Bahrenborstel bilden die Gemeinden Barenburg, Freistatt, Varrel und Wehrbleck die Samtgemeinde Kirchdorf.

Samtgemeinderat und Gemeinderäte

Der Samtgemeinderat sowie die Gemeinderäte der Mitgliedsgemeinden sind die Hauptorgane jeder (Samt)Gemeinde. Der Rat wird für fünf Jahre von den Bürgerinnen und Bürgern der Samtgemeinde bzw. den Gemeinden gewählt und kann nur gemeinsam, dass heißt unter Mitwirkung aller Ratsfrauen und Ratsherren durch Beschlüsse handeln. Daraus folgt auch die grundsätzliche Verpflichtung der Ratsmitglieder an den Sitzungen teilzunehmen.

Die Kandidaten

Die Kandidaten für den Rat werden in der Regel von den politischen Parteien benannt. Gewählt werden kann, wer das 18. Lebensjahr vollendet hat, seit mindestens sechs Monaten in der Samtgemeinde bzw. Gemeinde wohnt und mindestens ein Jahr lang Deutscher im Sinne des Grundgesetzes ist, oder seit mindestens einem Jahr die Staatsangehörigkeit eines anderen Mitgliedsstaates der Europäischen Union besitzt.

Die Zahl der Mitglieder in den einzelnen Räten der Mitgliedsgemeinde sowie in der Samtgemeinde richtet sich nach der Einwohnerzahl.

 

Großes Bild anzeigen
Wappen der Samtgemeinde Kirchdorf© Samtgemeinde Kirchdorf

Kontakt

Zentrale Dienste

Telefon: 04273 88-14
Telefax: 04273 88-77
wiechmann@kirchdorf.de
Raum: 5
Kontaktformular