Hilfsnavigation

Spargelkönigin und Heideschäfer
© Die Foto-Scheune 

Unsere Spargelrepräsentanten

Neben unserer Symbolfigur, dem "Heideschäfer Arthur", der durch Rolf Hedemann vertreten wird, werden wir auch noch durch eine Spargelkönigin präsentiert. Diese gibt es seit 2001 in der Samtgemeinde Kirchdorf und ihre Amtszeit beträgt zwei Jahre. Zur weiteren Unterstützung bei repräsentativen Aufgaben stehen auch noch unsere Spargelbotschafterinnen zur Verfügung.

Wehrbleckerin wird neue Kirchdorfer Spargelkönigin

Jetzt ist es beschlossene Sache, die Wehrbleckerin Sarina Kynast wird die zukünftige Spargelkönigin der Samtgemeinde Kirchdorf. Sie wird Nachfolgerin von Sina Willert, die das Amt bisher bekleidete. Sarina ist 19 Jahre jung, in Wehrbleck aufgewachsen und lebt auch heute dort. Zu ihren Hobbies gehört das Boxen im SV Falke Wehrbleck, die Mitgliedschaft im örtlichen Schützenverein und in der Feuerwehr. Letztes Jahr hat sie ihre Ausbildung zur Kauffrau für Bürokommunikation, die sie in der Samtgemeindeverwaltung Kirchdorf absolvierte, erfolgreich abgeschlossen. Dort ist sie aktuell im Einwohnermeldeamt des Bürgerservice tätig und gehört zum Team der „Ferienkiste“. „Ich liebe Spargel, am liebsten mit Sauce Hollandaise und Schinken“ schwärmt die junge Frau, angesprochen auf ihre Motivation, das Ehrenamt auszuüben. „Als mich Samtgemeindebürgermeister Heinrich Kammacher vor einigen Wochen ansprach, ob „Kirchdorfer Spargelkönigin“ nicht etwas für mich wäre, habe ich mir das trotzdem erst mal reiflich überlegt. Aber die Möglichkeit in den kommenden zwei Jahren viele neue Eindrücke sammeln zu können und für die Zeit Teil des Messeteams zu werden, das fand ich dann doch sehr interessant und zu verlockend.“ „Mit Sarina Kynast haben wir das erste Mal eine Spargelkönigin aus den eigenen Reihen, der Verwaltung, die sich ehrenamtlich an den Wochenenden für die Region einbringen will. Dem kann man gar nicht genug Respekt zollen“ resümiert Samtgemeindebürgermeister Heinrich Kammacher das Engagement seiner Mitarbeiterin. Richtig feierlich wird es am 07. April, denn dann wird Sarina vor hunderten von geladenen Gästen im Rahmen der diesjährigen Saisoneröffnung auf dem Spargel- und Beerenhof Thiermann mit einer Proklamation in ihr Amt eingeführt.

Sinas Amt als Kirchdorfer Spargelkönigin ist beendet - Anerkennung aus Rat, Politik und Verwaltung

Großes Bild anzeigen
Sina Willert wurde als »Kirchdorfer Spargelkönigin« von Samtgemeindebürgermeister Heinrich Kammacher verabschiedet.© Rolf Hedemann

Die Zeit als amtierende Kirchdorfer Spargelkönigin ist für Sina Willert wie im Flug vergangen, berichtet sie im Verabschiedungsgespräch mit Samtgemeindebürgermeister Heinrich Kammacher. Zwei Jahre, geprägt von Präsentationsterminen für den Kirchdorfer Spargel und die Region aus der er kommt. Aber auch privat habe sich in diesem Zeitraum viel ereignet, eine zweite Ausbildung wurde erfolgreich abgeschlossen, ein Baby kam und ein Hauskauf stand an. „Man kann gar nicht genug Danke sagen für Ihr Engagement“ erklärt Heinrich Kammacher. „Trotz häufiger Freistellungen durch Ihren Arbeitgeber, dem Spargel- und Beerenhof Thiermann, ist das Amt der Kirchdorfer Spargelkönigin doch immer ein Ehrenamt“ so der Verwaltungschef weiter. „Wie gut das Ganze, auch Ihr Umgang mit den Medien, gelaufen ist, dafür danke ich herzlich und möchte Ihnen auch im Namen des Rates, der Politik und der Verwaltung höchste Anerkennung aussprechen.“ Aber auch Sina Willert zeigt sich rückblickend sehr zufrieden. „Persönlich hat das einhundert Prozent für mich gebracht. Ich war ja erst kurz vorher von der Landeshauptstadt Hannover aufs Dorf gezogen. So, als frisch proklamierte Kirchdorfer Spargelkönigin, war es viel, viel einfacher für mich, Kontakte zu knüpfen und hier anzukommen.“ Und dass Sina ihre Schärpe zur Erinnerung an ihre Amtszeit behalten darf, darüber ist sie sehr erfreut. „Die Schärpe war bei Präsentationen auf Messen immer toll, ich war sofort als Ansprechpartner für die interessierten Gäste erkennbar.“ Und das will und wird sie auch weiterhin bleiben, eine Ansprechpartnerin am Messestand der Samtgemeinde. Wieder mit Schärpe, aber zukünftig dann als „Kirchdorfer Spargelbotschafterin.“

Spargelbotschafterinnen

Dass wir uns einen Namen als‚ Freizeit- und Genussregion‘ gemacht haben, und dass das im erheblichen Maße mit der Arbeit unserer Repräsentanten, Spargelkönigin und Heideschäfer zu tun hat, ist unumstritten“ freut sich Kirchdorfs Samtgemeindebürgermeister Heinrich Kammacher. „Das läuft so gut, dass wir bei unseren vielen Auftritten schon teilweise Terminschwierigkeiten bekommen“ bestätigt Rolf Hedemann, der als „Heideschäfer Arthur“ mehr als reichlich mit der jeweilig amtierenden „Kirchdorfer Spargelkönigin“ im wahrsten Sinne des Wortes auf Achse ist. „Da kam mir die Idee, unser zweiköpfiges Team zu erweitern. Spargelprinzessinnen hätten gepasst, sind aber meistens zu jung so dass der Führerschein noch fehlt und sie begleitet werden müssten. Aber ehemalige Königinnen, das würde gehen. Die hätten auch schon genügend Erfahrung, um zukünftig als ‚Kirchdorfer Spargel-Botschafterin‘ auch mal selbständig für die Region zu werben. Nur, wären die überhaupt bereit dazu, solch ein Ehrenamt anzunehmen, ohne eine Bezahlung durch die Samtgemeinde Kirchdorf dafür zu erhalten?“ Auf eine Antwort brauchte der "Heideschäfer" bei den Damen nicht lange warten. Die ehemaligen Spargelköniginnen Jennifer Dittmaier, Andrea Niemeyer, Annika Langhorst und Sina Willert waren sofort dazu bereit und so wechselten die beiden erstgenannten direkt ins ‚aktive Team‘. „Wir hatten so viele schöne Erlebnisse, reichlich Spaß und konnten dazu noch wertvolle Erfahrungen sammeln, das setzen wir doch nur zu gerne fort“ erklären die Bürokauffrau und die Unternehmerin unisono ihr Engagement während des Fototermins im Rathaus. „Und eigene Autogrammkarten, die gibt es natürlich auch wieder für unsere neuen Repräsentantinnen“ teilt Samtgemeindebürgermeister Heinrich Kammacher zum Abschluss des Treffens mit.

Großes Bild anzeigen
Rolf Hedemann als Heideschäfer "Arthur" und die Spargelbotschafterinnen Jennifer Dittmaier sowie Andrea Niemeyer© Die Foto-Scheune
Großes Bild anzeigen
Spargelbotschafterin Andrea Niemeyer© Die Foto-Scheune
Großes Bild anzeigen
Spargelbotschafterin Jennifer Dittmaier© Die Foto-Scheune
Großes Bild anzeigen
Spargelkönigin Sina Willert© Die Foto-Scheune
Großes Bild anzeigen
Werbung per Quadix © Rolf Hedemann

Kontakt

Büro des Bürgermeisters

Telefon: 04273 88-11
Telefax: 04273 88-77
langhorst@kirchdorf.de
Raum: 1/2
Kontaktformular
Zentrale Dienste
Tourismusbeauftragter

Telefon: 04273 88-35
Telefax: 04273 88-77
info@rh-promotion.de
Raum: 3
Mobil: 01520 8897662
Kontaktformular

Das Kirchdorfer Wetter

Auf Martin's Wetterseite erfahren Sie das aktuelle Wetter aus Kirchdorf.