Hilfsnavigation

Titel Rathaus
© Samtgemeinde Kirchdorf 

Partnerstädte

A B CD E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W XYZ Alle

Archivgut: Einsicht gewähren

Leistungsbeschreibung

In Niedersachsen können Sie zu wissenschaftlichen Zwecken, für heimatkundliche Fragestellungen, zur Erforschung der eigenen Familie oder zur Klärung von Rechtsfragen Archivgut im jeweils zuständigen Archiv auswerten. Welches Archivgut für Ihre Fragestellung aussagekräftig ist, erfahren Sie über entsprechende Findmittel, die das jeweilige Archiv entweder im Internet oder vor Ort bereithält. Die Benutzung der Archive ist für jede Person möglich, die ein berechtigtes Interesse an der Einsichtnahme in Archivalien hat.

An wen muss ich mich wenden?

Die Zuständigkeit liegt beim jeweiligen Archiv.

In Niedersachsen existieren neben dem Niedersächsischen Landesarchiv in Hannover mit weiteren Standorten in Aurich, Bückeburg, Oldenburg, Osnabrück, Stade und Wolfenbüttel außerdem Landkreis-, Gemeinde- und Stadtarchive. Auch der Niedersächsische Landtag, die Universitäten, die Landeskirchen und verschiedene Wirtschaftsbereiche unterhalten eigene Archive.

Eine Übersicht über die verschiedenen Archive und die jeweiligen Zuständigkeiten im Einzelnen können Sie dem Archivinformationssystem Niedersachsen entnehmen.

Welche Fristen muss ich beachten?

Eine Voranmeldung des Archivbesuchs wird empfohlen. Bei nicht angemeldeten Archivbesuchen müssen unter Umständen längere Wartezeiten oder eine wiederholte Anreise in Kauf genommen werden.

Was sollte ich noch wissen?

Die Archive bieten in zunehmendem Maße die Möglichkeit an, den Zugriff auf Ihre Bestände online zu ermöglichen. Viele der im Archivinformationssystem Niedersachsen (Arcinsys) vertretenen Archive stellen ihre elektronisch erfassten Verzeichnungsdaten in Arcinsys zur Verfügung. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, die online ermittelten Archivalien zur Benutzung nach erfolgter Registrierung über Arcinsys zur Einsichtnahme bestellen. Beachten Sie bitte, dass die gewünschten Unterlagen nur in dem Archiv eingesehen werden können, das sie verwahrt.

Archiv der Samtgemeinde Kirchdorf

Laut Beschluss des Samtgemeinderates vom 16. August 1983 ist im Rathaus der Samtgemeinde Kirchdorf die Einrichtung eines Archivs beschlossen worden. Lehrer Günter Nöhre i. R. hat sich dieser Einrichtung angenommen und mit seiner Tätigkeit am 01. September 1983 begonnen.

Nach 10-jähriger Tätigkeit hat Günter Nöhre das Amt an Werner Böckelmann am 18. Oktober 1993 übergeben. Mit Wirkung zum 01. April 1994 wurde Werner Böckelmann vom Rat der Samtgemeinde zum Samtgemeindearchivar bestellt. Nach 17 Jahren Tätigkeit wurde Werner Böckelmann aus Wehrbleck als Archivar aus seinem Ehrenamt verabschiedet. Seit dem 01. Januar 2011 ist Frau Irmgard Krebs aus Bahrenborstel die neue Archivarin.

Das Archivmaterial

Das Archiv verwaltet eine Vielzahl von Dokumenten aus den Beständen der selbständigen Gemeinden vor der Gebietsreform 1974. Neben Zeitzeugnissen, die für die Geschichte der Samtgemeinde Kirchdorf wichtig sind, befinden sich noch eine Vielzahl von überlassenen Materialien, verfassten Chroniken, Zeitschriften und sonstigen Büchern im Archiv.

Wie kann ich das Archiv unterstützen?

Bevor Sie bei einer Aufräum- und Entrümpelungsaktion alte Unterlagen, Pläne, Schriftstücke oder Fotos wegwerfen, informieren Sie unsere Archivarin darüber. Diese kann dann darüber entscheiden, ob die Materialien für das Archiv wichtig sind. Jede Ergänzung der Bestände ist willkommen.

Archiveinsicht

Das Archiv steht allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern, ob groß oder klein, offen. Bitte vereinbaren Sie einen Termin mit der Archivarin Frau Krebs.

Archivmaterial aus den Beständen der selbständigen Gemeinden vor der Gebietsreform 1974

  • Gemeinde Bahrenborstel: Bürgermeister - Theo Seiker
  • Flecken Barenburg: Bürgermeister - Heinrich Denker
  • Gemeinde Dörrieloh mit Brümmerloh, Renzel, und Hustedt: Bürgermeister - Heinrich Ahrens
  • Gemeinde Freistatt: Bürgermeister - Karl-Heinz Hügel
  • Gemeinde Holzhausen: Bürgermeister - Wilhelm Tönsing
  • Gemeinde Kirchdorf: Bürgermeister - August Hormann
  • Gemeinde Kuppendorf mit Heerde: Bürgermeister - Adolf Becker
  • Gemeinde Scharringhausen: Bürgermeister - Heinrich Bokelmann
  • Gemeinde Varrel mit Schäkeln: Bürgermeister - Fritz Speckmann
  • Gemeinde Wehrbleck m. Buchhorst, Nordholz, Nutteln, Strange: Bürgermeister - Wilhelm Höfener

Überlassenes Material

  • Gesetzessammlung von 1818 bis 1939
  • Reichs-Gesetz-Blatt von 1868 bis 1939
  • Öffentlicher Anzeiger zum Amtsblatt - gebunden von 1868 bis 1916
  • Amtsblatt für den Regierungsbezirk Hannover
  • Schulamtsblatt
  • Häuserlisten ab 1850
  • An- und Abmeldelisten - teilweise ab 1912
  • Protokollbücher - teilweise ab 1853
  • Mutterrollen über die Gemarkungen
  • Hebelisten
  • Viehzählungen
  • Rezesse über Generalteilung und Spezialteilung von Bahrenborstel, Dörrieloh, Brümmerloh, Holzhausen, Varrel, und Wehrbleck.

Verfasste Chroniken

  • Geschichte von Barenburg (1897)
  • Geschichte der Fleckens und der Kirchengemeinde (1970) 
  • Kirchdorf: Aus der Geschichte des Ortes und Umgebung (1983) 
  • Flecken Barenburg im Wandel der Zeit (1997) 
  • 600 Jahre Holzhausen (1990)
  • Wehrbleck - Eine Gemeinde wird 700 Jahre alt (1990) 
  • 650 Jahre Nordholz (1991) 
  • Freistatt - Menschen - Land - Arbeiten (1999) 
  • Streiflichter aus der Geschichte der Diakonie Freistatt (1999) 
  • Dorfschaft Buchhorst 1300-2000 (2000) 
  • Freistatt im Wietingsmoor (2002) 
  • Über 400 Jahre Strange (2003) 
  • Stranger Dörpgeschichten (2003) 
  • Varrel seit Urzeiten besiedelt (2007) 
  • Bahrenborstel/Holzhausen: Auf den Spuren der Vorfahren ~ in Arbeit ~ (2010) 
  • Festschriften der Feuerwehren und den einzelnen Vereinen

Bücherbestand

  • Niedersachen betreffend : 162 Posten
  • Landkreis Diepholz betreffend : 154 Posten 
  • Verwaltung der Samtgemeinde Kirchdorf betreffend : 64 Posten 
  • Samtgemeinde Kirchdorf betreffend : 227 Posten 
  • Kartenmaterial (aktuell und historisch) : 70 Posten 
  • Deutschland betreffend : 217 Posten

Genauere Angaben über Archivmaterial und Lagerort können Sie den Findbüchern entnehmen.

Zeitschriftensammlung

  • Lokales der Sulinger Kreiszeitung - teilweise ab 1974 - ab 1993 komplett
  • Sulingen life
  • Die Wochenpost - seit Herausgabe
  • Sulinger Wochenblatt - seit Herausgabe
  • Sonntagstipp - seit Herausgabe
  • Heimatblätter
  • Zeitungsbeilagen
  • Klönsnack
  • Zwischen Hunte und Weser
  • Mitteilungsblatt des Kreisheimatbundes - seit Herausgabe
  • Uchter Extrablatt - unvollständig durch unregelmäßige Zustellung
  • Szene Sulingen
  • Werbeprospekte der umliegenden Samtgemeinde und des Landkreises
  • Kartenmaterial
  • Monatsspiegel - teilweise ab 1995

Alle aufgeführten Exemplare können von Interessierten vor Ort eingesehen werden; auch schon von Schulkindern.

Fachlich freigegeben durch

Niedersächsisches Landesarchiv

Welche Unterlagen werden benötigt?

  • ggf. Personalausweis

Welche Gebühren fallen an?

Es fallen ggf. Gebühren an. Wenden Sie sich bitte an die zuständige Stelle.

Großes Bild anzeigen
Die Partnerschaft zwischen der Samtgemeinde Kirchdorf und den Gemeinden Besse sur Braye, Cogners, Saint-Calais© Samtgemeinde Kirchdorf

Zuständig

Niedersachsenstr. 2
49356 Diepholz
Auf Karte anzeigen

Telefon:  / 05441 976-0

Öffnungszeiten der Samtgemeinde Kirchdorf

Montag bis Freitag von 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Montag bis Mittwoch von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Donnerstag von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr

- oder nach Vereinbarung -

Dokumente