Hilfsnavigation

Titel Rathaus
© Samtgemeinde Kirchdorf 
  • Um eine Instandsetzerbefugnis zu erhalten, muss der Instandsetzungsbetrieb
    • mit den zur Reparatur und Justierung erforderlichen Einrichtungen ausgestattet sein,
    • fachkundiges Personal beschäftigen.
  • Die Fachkundenachweis des Personals wird durch Nachweise der Sachkunde anerkannt, d.h.
    • bei Monteuren die Gesellenprüfung oder eine einjährige Tätigkeit in einem einschlägigen Beruf,
    • bei der verantwortlichen Person für die Instandsetzergruppe
      • die Meisterprüfung bzw. eine höherwertige Ausbildung und
      • die Eintragung in die Handwerksrolle oder eine dreijährige Tätigkeit in einem einschlägigen Beruf.
  • Instandsetzungspersonal für elektronische Einrichtungen muss vom Hersteller geschult sein und über die erforderlichen Beschreibungen der jeweiligen Messgerätebauart verfügen.