Hilfsnavigation

Titel Rathaus
© Andy Zumaya Fotografie 

Aktuelle Informationen zum Coronavirus - Rathaus geschlossen!

Im Hinblick auf die Ausbreitung des Coronavirus möchten wir Sie bitten, umsichtig zu handeln und Ihre Kontakte auf das Notwendigste zu begrenzen. Die derzeitigen Einschränkungen dienen zum Schutz der Bevölkerung und zur Einschränkung der Verbreitung des Coronavirus.

Maßnahmen zur Beschränkung von sozialen Kontakten im öffentlichen Bereich  

Das Land Niedersachsen hat eine Allgemeinverfügung zur Beschränkung der sozialen Kontakte erlassen wie z. B. Verbot von Ansammlungen von mehr als zwei Personen, Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen in der Öffentlichkeit und Schließung von weiteren Dienstleistungsbetrieben.  Die Erlasse und Allgemeinverfügungen des Landes Niedersachsen finden Sie hier

Der Landkreis Diepholz hat Allgemeinverfügungen zu den Maßnahmen der Landesregierung auf dem Gebiet des Landkreises Diepholz erlassen. Diese Allgemeinverfügungen sind auf der Homepage des Landkreises Diepholz unter Amtliche Bekanntmachungen zu finden. 

Hilfe vor Ort 

Der DRK Kreisverband Diepholz bietet einen Versorgungsdienst an.  Ziel dieses Angebotes ist es, für Haushalte ohne soziale Kontakte, beispielsweise Senioren deren Verwandte ihren Wohnsitz nicht in der Region haben, die Versorgung mit notwendigen Artikeln für das tägliche Leben zu gewährleisten. Lebensmittel, Hygieneartikel, Medikamente und alle weiteren notwendigen Dinge des täglichen Bedarfs können telefonisch beim DRK bestellt werden. Die Auslieferung wird durch ehrenamtliche Helfer des DRK übernommen und erfolgt zeitnah und kostenlos. Die Abrechnung der gelieferten Artikel wird zu einem späteren Zeitpunkt vorgenommen. Sollten Sie dieses Unterstützungsangebot benötigen, so erreichen Sie den DRK Versorgungsdienst zu jeder Zeit unter der Telefonnummer 04242 96 796 999. Unsere Telefonbereitschaft wird Ihren Versorgungsbedarf abfragen und alles Notwendige in die Wege leiten.

Bitte unterstützen Sie unser Angebot, in dem Sie die Hilfeleistung nur dann nutzen, wenn keine Hilfe durch Familie und Freunde möglich ist.

Informationen für die Wirtschaft

Die Ausbreitung des Coronavirus stellt sowohl die Wirtschaft als auch den Arbeitsmarkt vor große Herausforderungen. Die Wirtschaftsförderung des Landkreises Diepholz steht ab sofort für Betriebe und Arbeitnehmer unter der Mailadresse wirtschaft@diepholz.de für arbeitsrechtliche Fragen zur Verfügung.

Die angekündigten Förderprogramme zu den Soforthilfen des Landes Niedersachsen sind ab sofort bei der NBank beantragbar. Die Antragstellung ist nur über das Kundenportal der NBank möglich!

Weiter möchten wir Ihnen hier ein paar hilfreiche Links zur Verfügung stellen:

Formulare der Bundesagentur für Arbeit (Kurzarbeit)

Erreichbarkeit Samtgemeindeverwaltung in Kirchdorf

Die Samtgemeinde Kirchdorf hat entschieden den Publikumsverkehr ab sofort und bis auf weiteres einzuschränken. Auch die Verwaltungsstelle in Freistatt bleibt bis auf weiteres geschlossen. 

In dringenden und unabdingbaren Fällen können Sie Termine im Rathaus vereinbaren. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Samtgemeinde Kirchdorf stehen Ihnen telefonisch unter 04273 88-0 und auch per E-Mail unter info@kirchdorf.de zur Verfügung. Das Telefon ist Montag bis Freitag von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr und Montag bis Donnerstag von 14.00 bis 16.00 Uhr besetzt. Die Rufnummern und E-Mailadressen der einzelnen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter finden Sie in dieser Übersicht.

In äußerst dringenden Fällen können Sie auch den Samtgemeindebürgermeister Heinrich Kammacher unter 0170 2344476 kontaktieren. 

Die Zulassungsstelle ist bis auf weiteres geschlossen!

Lediglich Unternehmen aus der Samtgemeinde Kirchdorf können noch Zulassungen vornehmen. Hierfür ist jedoch eine vorherige telefonische Terminabsprache im Bürgerservice unter der Telefonnummer 04273 88-0 notwendig. 

Schließung der Schulen und Kindertageseinrichtungen sowie öffentliche Einrichtungen

Das Land Niedersachsen hat beschlossen, dass sowohl die Schulen als auch die Kindertageseinrichtungen von Montag, 16. März 2020 bis einschließlich Freitag, 17. April 2020 geschlossen bleiben. Eine Notbetreuung wird es nur für bestimmte Berufsgruppen geben. Bei Fragen kontaktieren Sie bitte die Grundschule Kirchdorf bzw. die Oberschule Varrel oder die Kindertageseinrichtungen.

Darüber hinaus werden gemeindliche Einrichtungen wie z. B. die gemeindlichen Sportstätten, die Spenden- und Kleiderkammer, das Archiv der Samtgemeinde, das Dorfgemeinschaftshaus in Kirchdorf und das Küsterhaus in Varrel geschlossen.

Absage von Veranstaltungen

Das Land Niedersachsen hat die Gesundheitsbehörden angewiesen, alle öffentlichen Veranstaltungen sowie private Versammlungen in Niedersachsen zu untersagen. Seitens der Samtgemeinde Kirchdorf sind alle Veranstaltungen in öffentlichen Liegenschaften abgesagt.  

Betretungsverbot

Sollten Sie sich innerhalb der letzten 14 Tage in einem Risikogebiet aufgehalten haben, Kontakt mit einem Coronaviruserkrankten oder aber grippeähnliche Symptome wie z. B. Fieber, Husten und Atemnot haben, dürfen Sie öffentliche Gebäude nicht betreten.

Feuerwehr

Die Einsatzbereitschaft der Feuerwehren der Samtgemeinde Kirchdorf steht für uns im Vordergrund! Um die Einsatzbereitschaft der Freiwilligen Feuerwehren in der Samtgemeinde Kirchdorf zu gewährleisten, haben auch die Feuerwehren Maßnahmen ergriffen. In der nächsten Zeit werden somit keine Übungen und Versammlungen stattfinden. 

Informationen des Landkreises Diepholz zum Coronavirus

Beim Landkreis Diepholz ist ein Bürgertelefon eingerichtet, welches unter der Telefonnummer 05441 976-2020 von montags bis freitags von 08.00 bis 12.00 Uhr und von 13.00 bis 16.00 Uhr sowie samstags von 08.00 bis 12.00 Uhr zu erreichen ist.

Verdacht auf Coronavirus

Sollten Sie sich möglicherweise mit dem Coronavirus infiziert haben, kontaktieren Sie bitte telefonisch Ihren Hausarzt. Außerhalb der Praxiszeiten wenden Sie sich bitte an den ärztlichen Notdienst, den Sie unter 116 117 erreichen können. 

Links