Führungszeugnis

Allgemeine Informationen

Das Führungszeugnis, auch „polizeiliches Führungszeugnis“ genannt, ist eine Urkunde, die bescheinigt, ob die betreffende Person vorbestraft ist oder nicht.

Man unterscheidet in einfache und erweiterte Führungszeugnisse, zur Vorlage bei einer Behörde (Belegart O) oder für private Zwecke (Belegart N).

Ein „erweitertes Führungszeugnis“ benötigen Personen, die im Kinder- oder Jugendbereich beruflich, ehrenamtlich oder in sonstiger Weise tätig sind oder tätig werden wollen (z. B. Schule, Sportverein).

Welche Unterlagen werden benötigt?
  • Personalausweis bzw. Reisepass zum Nachweis der Identität
  • für behördliche Zwecke: Anschrift der Behörde und Angabe des Verwendungszwecks bzw. des Geschäftszeichens
  • bei erweiterten Führungszeugnissen ist eine schriftliche Aufforderung, z.B. vom Arbeitgeber, vorzulegen
Welche Gebühren fallen an?

Gebühr: 13,00 EUR

Bearbeitungsdauer

Ca. 7-10 Tage

Was sollte ich noch wissen?

Seit 01.09.2014 besteht die Möglichkeit, ein einfaches Führungszeugnis online zu beantragen. Hierzu benötigen Sie einen elektronischen Personalausweis mit freigeschalteter PIN als Identitätsnachweis und einem Lesegerät zum Auslesen der Ausweisdaten.


Ansprechpartner/in
Frau A. SchmidtkeStandort anzeigen
Amt / Bereich
Fachbereich II - Bürgerservice
Rathaus - Hauptgebäude, Zimmer 13 // EG
Rathausstraße 12
27245 Kirchdorf
Telefon: 04273 88-18
Telefax: 04273 88-47
E-Mail:
Frau M. TackeStandort anzeigen
Amt / Bereich
Fachbereich II - Bürgerservice
Rathaus - Hauptgebäude, Zimmer 13 // EG
Rathausstraße 12
27245 Kirchdorf
Telefon: 04273 88-27
Telefax: 04273 88-47
E-Mail:
Herr F. RohlfsStandort anzeigen
Amt / Bereich
Fachbereich II - Bürgerservice
Rathaus - Hauptgebäude, Zimmer 14 // EG
Rathausstraße 12
27245 Kirchdorf
Telefon: 04273 88-16
Telefax: 04273 88-47
E-Mail:
zurück