Personalausweis Ausstellung

Allgemeine Informationen

Gemäß § 1 Absatz 1 Personalausweisgesetz (PAuswG) sind Deutsche im Sinne des Artikels 116 Abs. 1 Grundgesetz (GG) verpflichtet, einen Ausweis zu besitzen, sobald sie 16 Jahre alt sind und der allgemeinen Meldepflicht unterliegen oder, ohne ihr zu unterliegen, sich überwiegend in Deutschland aufhalten. Sie müssen ihn auf Verlangen einer zur Feststellung der Identität berechtigten Behörde vorlegen.

Welche Unterlagen werden benötigt?
  • aktuelles biometrisches Lichtbild, im Passformat (45 x 35 mm), Hochformat, Frontalaufnahme ohne Rand, ohne Kopfbedeckung und ohne Bedeckung der Augen
  • der jetzige Personalausweis oder (Kinder-)Reisepass
  • Geburtsurkunde, ggf. Eheurkunde oder Nachweis der Namensänderung
Welche Gebühren fallen an?

Gebühren für einen Personalausweis:

  • unter 24 Jahre und bei erstmaliger Ausstellung für Kinder und Jugendliche: 22,80 EUR
  • ab 24 Jahren: 28,80 EUR
  • vorläufiger Personalausweis: 10,00 EUR
  • Änderung der PIN: 6,00 EUR
  • Nachträgliches Aktivieren oder Entsperren der Online-Ausweisfunktion nach Wiederauffinden des Personalausweises: 6,00 EUR
  • Aufschlag bei Ausstellung außerhalb der Dienstzeit/bei nicht zuständiger Stelle: 13,00 EUR

Gebühren für einen Reisepass:

  • unter 24 Jahren: 37,50 EUR
  • ab 24 Jahren: 60,00 EUR
  • Zusatzgebühr 48-seitiger Reisepass: + 22,00 EUR
  • Zusatzgebühr für einen Expresspass: + 32,00 EUR
  • Kinderreisepass: 13,00 EUR
  • Verlängerung des Kinderreisepasses: 6,00 EUR
    (nur innerhalb der Gültigkeit möglich)
Welche Fristen muss ich beachten?

Beantragungsdauer:

  • Personalausweis: 2-3 Wochen
  • vorläufiger Personalausweis: Ausstellung kann sofort erfolgen
  • Reisepass: 3-4 Wochen
  • Express-Reisepass: 3 Werktage (bei Beantragung bis 11 Uhr)
  • Kinderreisepass: Ausstellung kann sofort erfolgen

Geltungsdauer:

  • Antragsteller/in unter 24 Jahren: 6 Jahre
  • Antragsteller/in ab einschließlich 24 Jahren: 10 Jahre
Anträge / Formulare

Die Stellung eines förmlichen Antrags ist nur durch den Antragsteller (ab dem 16. Lebensjahr) bzw. den gesetzlichen Vertreter möglich. Eine Vertretung durch Bevollmächtigte ist nicht zulässig.

Was sollte ich noch wissen?

In begründeten Ausnahmefällen ist die Ausstellung eines vorläufigen Personalausweises möglich.

Besitzer eines alten Personalausweises können jederzeit einen neuen Personalausweis beantragen, auch wenn der bisherige Personalausweis noch gültig ist.

Der Personalausweis wird standardmäßig aktiviert ausgegeben. Ein nachträgliches Deaktivieren kann nur vom Inhaber über eine Hotline gesperrt werden. Die telefonische Sperrhotline ist an sieben Tagen die Woche rund um die Uhr unter der aus dem deutschen Fest- oder Mobilfunknetz gebührenfreien Rufnummer 116 116 erreichbar. Aus dem Ausland wählen Sie bitte +49 116 116 oder +49 30 40 50 40 50 (gebührenpflichtig). Bitte beachten Sie, dass einige Länder eine andere Landesvorwahl für Deutschland nutzen. Bitte halten Sie für den Anruf Ihr Sperrkennwort bereit, das Ihnen im PIN-Brief mitgeteilt wurde. Die Online-Ausweisfunktion wird umgehend gesperrt. Solange die Online-Ausweisfunktion gesperrt ist, kann sie nicht verwendet werden.

Die zuständige Stelle sperrt den elektronischen Identitätsnachweis lediglich bei Verlust, Tod oder Ungültigkeit


Ansprechpartner/in
Frau A. SchmidtkeStandort anzeigen
Amt / Bereich
Fachbereich II - Bürgerservice
Rathaus - Hauptgebäude, Zimmer 13 // EG
Rathausstraße 12
27245 Kirchdorf
Telefon: 04273 88-18
Telefax: 04273 88-47
E-Mail:
Frau M. TackeStandort anzeigen
Amt / Bereich
Fachbereich II - Bürgerservice
Rathaus - Hauptgebäude, Zimmer 13 // EG
Rathausstraße 12
27245 Kirchdorf
Telefon: 04273 88-27
Telefax: 04273 88-47
E-Mail:
Herr F. RohlfsStandort anzeigen
Amt / Bereich
Fachbereich II - Bürgerservice
Rathaus - Hauptgebäude, Zimmer 14 // EG
Rathausstraße 12
27245 Kirchdorf
Telefon: 04273 88-16
Telefax: 04273 88-47
E-Mail:
zurück